Rumänien - Einsatz 2007 (Frühling)
vom 29.3.-10.4.2007

10 Personen des Nikodemus Teams befanden sich Anfangs April in Rumänien und verteilten dort Hilfsgüter.
Nachfolgend der laufend aktualisierte Bericht, der uns per SMS erreicht hatte:
 
  29. März 2007 10:00 Uhr
guete morge allersits! 31.03.07 starten wir (10 personen) auf die fahrt zur hilfsgüterverteilung nach rumänien....wir sind frohen mutes und hoffen, dass uns das glück begleitet! Ein lieber gruss aus dem auto :-)

1. April 2007 10:00 Uhr
tag 2. Hallöchen miteinander. Nach einer verkehrsreichen fahrt durch östereich und ungarn haben wir uns gestern nacht (resp. Heute früh) kurz vor der grenze zu rumänien in unseren autos für ein paar stündchen aufs ohr gelegt. Heute hat unsere fahrt bereits mit sonnenschein und frühlingshafter landschaft begonnen. So schön durch den rumänischen frühling zu fahren. Hoffen wir, dasss es so anhält. Das ziel wäre heute abend ca. 22.00h radauti zu erreichen, wo wir morgen früh mo. mit der arbeit beginnen könnten.....also sonnige grüsse und bis zum nächsten info-sms (das 10er-team)

2. April 2007 12:12 Uhr
Tag 3. Wir sind gestern nacht gesund und munter angekommen und konnten heute ein wenig ausschlafen. Um 9.00h haben wir nun in der halle mit räumen begonnen. Es gibt viel zu tun und wir packen alle an! Tschüsschen bis später...

3. April 2007 19:15 Uhr
ihr glaubt nicht, was wir heute erlebt, gesehen und durchgemacht haben. Den ganzen tag durften wir menschen ein lächeln auf das gesicht zaubern! So schön :-) bei strahlendem sonnenschein konnten wir an 275 familien hilfsgüter verteilen, welche freude. Nun sind wir aber alle erledigt und müde und tauschen bei einem kaffee noch das erlebte aus......morgen geht es dann wieder ans arbeiten....mehr folgt....gute nacht miteinander!

4. April 2007 18:23 Uhr

Nach einem anstrengenden "packtag" werden wir heute abend, hervorragend von der mama von costello (unserem mittelsmann) verwöhnt! Trotz vereinzeltem muskelkater, rücken- oder handgelenkschmerzen, packte die ganze gruppe fleissig an und hat heute erneut 2 laster und 3 kleinbuse beladen. Morgen werden wir in ein dorf mit 800 personen. Um 6.30h wird gestartet! So nun gehts aber zum kaffee und kuchen, hmmmmm uns gehts soweit gut! Liebe grüsse aus dem leicht bewölkten, leicht regnerischen und leicht sonnigen rumänien - das 10er-team :-)

5. April 2007 11:58 Uhr
Wir sind gerade an der verteilung.....ufff!

5. April 2007 21:42 Uhr
Hallo allerseits. Unsere verteilung war eine ware freude für die menschen welche die hilfsgüter empfangen haben, aber auch für uns, dass wir diese an die bedürftigen menschen verteilen durften. Es stimmte uns alle sehr nachdenklich, was wir heute alles gesehen und gespürt haben! Quasi alle um die 1000 erwachsenen und kindern haben ganz schlechtes schuhwerk. Zum teil einfache schlappen oder kapute schuhe! Aus diesem grund waren unsere hilfsgüter (schuhe, kleider, taschen, spielsachen u.v.m) sehr willkommen. Trotz dem kalten wind ist der tag wie im fluge vergangen und wir waren heute beim znacht schon alle sehr nachdenklich, aber auch müde. Also dann, gute nacht und liebe grüsse aus radauti!

6. April 2007 21:15 Uhr
Hallöchen zusammen, das ganze 10er team hatte heute einen "arbeitsfreien tag"! Wir haben das kloster putna besichtigt. Diese sind gerade an den osterdekorationen. Danach sind wir nach falcau gefahren und haben dort die kunstvollen handbemalten eier entgegen genommen. Ein teil der truppe hat dann den einstündigen weg unter die füsse genommen und sind nach strajia gelaufen. Dort statteten wir einer familie einen besuch ab. Dort haben wir wunderschöne handgefertigte decken entgegen genommen um diese an personen in der schweiz abzugeben. Auch wir wurden alle reichlich mit deckeli beschenkt! Wir können eine so herzliche gastfreundschaft kaum fassen!!! Morgen gehts wieder in die halle um auf zu räumen....näheres folgt morgen :-)

07. April 2007 13.04 Uhr
ich war so erschreckt über die zustände im spital in siret (12km von radauti), dass ich ganz vergessen hab ein foto von den gegebenheiten zu machen. Die böden sind aus holz, die laken fleckig und zerrissen, die ärzte laufen in verschmutzten morgenmäntel herum und die geburtsabteilung, na ja!!! Die treppenhäuser und gänge sind zum grössten teil ohne beläuchtung und der essplatz versehen mit wackligen und defekten stühlen und tischen. Das essen war aus unserer sicht eher speziell....eine undefinierbare suppe mit kartoffeln, für alle das selbe! Ououou, wer kann sowas glauben! .....wohl folgt noch mehr von uns, denn wie wir gerade erfahren haben, wird der eisenbahnwagen noch heute eintreffen, vielleicht......liebe grüsse aus radauti das 10er team

07. April 2007 14.22 Uhr
Juhuuuu, der eisenbahnwagen ist wirklich eingetroffen und bereits wieder geleert. 120 m3 wurden mit ca. 15 personen aus der ch und rumänien ausgeladen, innert 1 std. War der eisenbahnwagen leer.....so genial!!!

09. April 2007 08.08 Uhr
Guten morgen miteinander, heute (montag, 09.04.07) sind wir bereits wieder - bei strahlendem sonnenschein - auf der heimfahrt in die schweiz. Bestimmt werden die 2000km, welche wir in den nächsten 2 tagen unter die räder nehmen viel schönes, aber auch unglaubliches bringen! Wir hoffen auf eine unfallfreie fahrt und senden liebe grüsse bis bald :-)

10. April 2007 15.44 Uhr

So hallo allerseits! Nun sind wir also - mit vielen unvergesslichen eindrücken - wieder zurück in der schweiz. innert kürzester zeit haben wir so viel erlebt, diese eindrücke werden wir euch gerne anhand eines filmes von walter buess, am infoabend 08.06.07 übermitteln. Wir wünschen euch eine gute zeit, danken für euer interesse und senden liebe grüsse vom 10er-team :-)
 

weitere Bilder haben wir von unterwegs per MMS geschickt bekommen:

 

das 10er Team                    unterwegs

 

Räumen des Lagers

 

 

 

 

 
super schöne, perfekte              sägerei - dort werden
handgefertigte decken                holzstühle hergestellt

 

                    elena das kind
                    der familie in strajia